Dezember 2022

Diesen Monat muss mein 4-rädriges Gefährt zum ersten Mal zum TÜV. Den Termin dazu habe ich schon vorher online gebucht. Für das Auto war es die erste TÜV-Abnahme und erwartungsgemäß ist die ganze Prozedur ohne Überraschungen abgelaufen. Der freundliche Prüfer war von dem Auto (Zitat: „Das ist aber ein schönes Auto!“) ausgesprochen angetan.

Der letzte Rest des Herbstputzes ist erledigt. In der Küche sind alle Schränke und die Fliesen abgewaschen, die Deckenleuchte aus Glas blinkt wieder wie neu und alle Gerätschaften sind sauber geputzt. Das Bett ist frisch bezogen, das Bad ist auch sauber und blinkt vor sich hin – alles ist für die Feiertage vorbereitet. Das Essen für Weihnachten ist auch schon vorgekocht und eingefroren.

Heiligabend hatten wir selbstgemachten Kartoffelsalat, den ich einen Tag vorher zubereitet habe, mit dicken Sauerländern. Am 1. Weihnachtstag gab es Rindergulasch und Salzkartoffeln mit Rotkohl und am 2. Weihnachtstag war Kontrastessen angesagt – Bratkartoffeln mit Speck, Zwiebeln und Ei. Dazu haben wir uns einen Bohnensalat gemacht. Zum Nachtisch haben wir dann noch Vanilleeis mit Kirschgrütze gegessen. Im neuen Jahr ist dann erstmal Schluss (aber erst nach dem Geburtstag der Liebsten) mit der üppigen Völlerei. Silvester und Neujahr habe ich mit der Liebsten in der Stadtwohnung gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert