September 2022

Dieses Jahr fand wieder ein Nachbarschaftsfest statt. Es tat gut, mal wieder mit den Nachbarn lockere Gespräche zu führen und einige Neuigkeiten zu erfahren. Leider wurde nach einigen Stunden das gemütliche Beisammensein durch einen heftigen Regenschauer abrupt beendet.

Neben meiner 75 % Tastatur habe ich mir jetzt auch eine zusätzliche Zifferntastatur besorgt. Damit geht mir die Eingabe von vielen Zahlen leichter von der Hand. Das große Herbst-Update von Windows ist auch erledigt.

Die Papier-Agenda für das nächste Jahr liegt nun ausfüllbereit in der Schreibtischschublade. Mein Budgetplan und das Haushaltsbuch für 2023 ist auch schon erstellt und wird weiterhin mit neuen Erkenntnissen konkretisiert. Mal sehen, wie es mit den steigenden Preisen weitergeht. Mein Haushaltsbuch sagt mir, dass die Lebensmittel ca. 25 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind. Jetzt werde ich bei meinen Wocheneinkäufen andere Prioritäten setzen, um mit dem budgetierten Haushaltsgeld auszukommen.

Alle reden von der Steigerung der Energiekosten. Ich auch. Und mein auch Stromlieferant. Der hat jetzt eine Preiserhöhung ab November bekanntgegeben. Die Vorauszahlung für Heizung und Warmwasser hatte mein Vermieter schon vorher um 30 % erhöht. Na ja, da muss ich halt durch. Sparen ist angesagt. Und Sparen heißt Verzicht. Doch das Wichtigste ist, dass es mir gesundheitlich recht gut geht.

Und sonst so? Die Kemenate ist nun herbstmäßig aufgehübscht und die Vorratskammer gefüllt – der güldene Herbst kann kommen. Und die Liebste ist jetzt auch in der Jetztzeit angekommen. Sie hat ihr Tastenhandy gegen ein Smartphone ersetzt. Willkommen im Neuland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert